-A +A

Bei uns gedrehte Filme

Mit seiner vielfältigen und bunten Landschaft, seinen geschichtsträchtigen Gebäuden und seinen dynamischen Vereinen, die sich engagiert für das Kulturerbe einsetzten, empfängt der Gemeindeverbund Épinal (CAE) auch weiterhin viele Castings. Alles begann 1965 mit dem Film „Les grandes Gueules“ (Die großen Schnauzen), in dem unter Robert Enrico so bekannte Schauspieler wie Bourvil oder Lino Ventura mitspielten. Dieser Film wirkte wie ein Schaufenster für die Vogesen und zog Produzenten auf der Suche nach geeigneten Drehorten an.

Wir hatten die Ehre das Team des Films „Les Indigènes“ (Tage des Ruhms) von Rachid Bouchareb oder vor kurzem das von „Nos Patriotes“ (Nos Patriotes) von Gabriel Le Bomin bei uns begrüßen zu dürfen. Hier hatte der Verein Hattatoes ganze Arbeit geleistet und interessante Drehorte aufgetan. 

Das gleiche gilt für den 2017 erschienenen Film „Marvin“ (Marvin) von Anne Fontaine. Hier spielten nach den Castings zahlreiche Statisten aus der Gegend mit, für den Film hatten verschiedene hier ansässige Läden extra mehrere Alltagsszenen nachgestellt.

In dem Département Vogesen mehren sich die Filmprojekte, die Produzenten interessiert u.a. die abwechslungsreiche Landschaft und das Panorama. Die Lage in Grenznähe zu Deutschland, Belgien, Luxemburg und die Schweiz ist ideal, große Städte wie Nancy, Metz und Straßburg sind auch nicht weit entfernt.