-A +A

Der Radwanderweg den Canal des Vosges entlang

In der Familie oder mit Freunden ... den Kanal entlang wandert es sich so richtig nett auf dem Rad in schönster Umgebung und ohne jegliche Anstrengung

Sie wollen einen Tag oder einen Nachmittag lang einen kleinen Ausflug auf dem Rad machen und die reizvolle Landschaft in aller Sicherheit und auf gutem Belag genießen ? Der Radweg den Canal des Vosges entlang hat seit 2007 den Status Radwanderweg und erlaubt es Ihnen, auf einer vollkommen flachen Streckenführung unser hügeliges Département zu durchqueren.

Ursprünglich war dieser Weg ja nicht für Fahrräder gedacht, sondern den Schleusenwärtern vorbehalten. Da es sich dort aber so angenehm fahren ließ, ergriffen die Radfreunde von sich aus die Initiative, um bei entspanntem Radeln die Landschaft zu genießen. Heute ist der Belag bestens instand gesetzt, genutzt wird er von Radwanderern, aber auch Spaziergängern und Anglern. Nur Wartungsfahrzeuge der Schleusenwärter und Angestellten sind zugelassen. 

Auf 73 Kilometern durchquert der Radwanderweg das Département in Nord-Süd Richtung. Die Landschaft ist abwechslungsreich, das Weg führt durch Wälder und Felder, an Seen und historischen Gebäuden vorbei. Der Asphalt ist gut, er wird regelmäßig erneuert.

Der Radwanderweg eignet sich für alle Spazierfahrer, auch Familien mit kleinen Kindern kommen gut und sicher voran Picknickbänke stehen ebenfalls zur Verfügung, falls Sie eine kleine Besuchtigung einlegen wollen, bietet sich Gelegenheit dazu an den Forts von Uxegney, der Festung von Châtel, dem See von Bouzey oder dem Bildermuseum (Cité de l'Image) in Épinal, gegenüber von dem kleinen Freizeithafen.

Außerdem können Sie jederzeit an einer Schleuse abfahren und gemütlich ein Dorf durchqueren.