-A +A

Der Freundeskreis Association du Vieux Châtel

Dieser Verein wurde extra zum Erhalt der alten Anlage gegründet.

Als 1972 die Stadt Baumaßnahmen in der Nähe der alten Anlage plante, wurde dieser Verein ins Leben gerufen. Ziel war der Wiederaufbau und Erhalt, aber auch die Belebung der Überreste dieser Befestigungsanlage. Seit 1982 hat der Verein seinen Sitz in dem alten Kloster Notre-Dame, in dem kürzlich ein Kulturzentrum und ein Museum mit einer Ausstellung zur der alten Befestigung eingerichtet wurden.  

Die Freiwilligen

Seit 1988 ist die Befestigung dank des Vereins geschützt und wurde als Monument Historique eingetragen. Seit über 45 Jahren kommen im Sommer mehr als 6.000 Freiwillige aus dem ganzen Land und arbeiten an dem Wiederaufbau und dem Erhalt der Festung.

Das ganze Jahr über arbeitet der Verein Association du Vieux Châtel, seine vier Angestellten und die Freiwilligen an Veranstaltungen und kulturellen Aktivitäten rund um die Anlage. Zahlreiche Schulklassen sind zu Gast, fast 4.000 Schüler - vor allen Dingen aus Lothringen - besichtigen die Anlage und lernen gleichzeitig etwas über die Geschichte. Der Freundeskreis organisiert Arbeitsgruppen über mittelalterliche Architektur, Töpfern, Korbflechten, Miniaturmalerei, Kalligraphie und Wappenkunde. Diese werden jetzt auch für Erwachsene angeboten, hier gibt es Seminare über Steinmetzkunst, Kirchenfenster und verschiedene Bauweisen.

Seit 2016 werden auf der Anlage auch wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt. Ziel ist die genaue Untersuchung der Überreste und das Herausgeben von Veröffentlichungen, so daß auch bei Wissenschaftlern Interesse für die Befestigungsanlage von Châtel-sur-Moselle erweckt wird. Unter der Nummer 03.29.67.14.18 bekommen Sie weitere Auskünfte.