-A +A

Höhepunkte (Kulturerbe)

Die Ausflüge rund um Épinal erlauben es Ihnen auch, das historische und kulturelle Kulturerbe im Herzen des Départements Vogesen zu entdecken.

So laden zum Beispiel zahlreiche Forts zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Ihre Errichtung um Uxegney herum sollte der Verteidigung Frankreichs nach dem Krieg 1870 gegen die Preußen dienen. Damals war Épinal nach der Annektierung des Elsaß und des nördlichen Lothringens durch die Preußen eine Garnisonsstadt. Auf den Höhenlinien wurde damals eine die Grenze markierende Verteidigungslinie erreichtet. 

Noch heute gibt es bei uns viele historische Gebäudereste. Bei Uxegney können Sie das Fort de Bois l'Abbé und das von La Grande Haye besichtigen. In ehrenamtlicher Kleinarbeit werden sie von Liebhabern restauriert und instand gehalten. Mehrere Spazierwege führen zu ihnen, nehmen Sie sich Zeit für eine geschichtsträchtige Besichtigung.

In dem touristenfreundlichen Chaumousey in der Nähe des Lac de Bouzey kann man sich noch die alte Abtei und die Häuser vorstellen, die bei Errichtung des Sees überflutet wurden. Ganz in der Nähe führen Waldpfade Sie zu gut erhaltenen traditionellen Höfen, die sich für Erinnerungsphotos bestens eignen.

Überall um Épinal befinden sich Brunnen und historische Grotten, die zu Spaziergängen rund um Geschichte und Legenden einladen. Zum Beispiel die Fontaine des trois Soldats oder die Fontaine Goéry, oder auch die Grotte de Notre Dame mitten im Wald von Chantraine sind beliebte Ausflugsziele.

Mittelalterliche Ruinen, historische Militärbauten, mit Moos bewachsene Brunnen in den Wäldern, alte Hofgebäude und kleine Weiler wie aus dem Bilderbuch - unser Land hat ein reiches Angebot an   kulturellem Erbe, und Sie haben das Glück, sie zu bewundern.