-A +A

Ausfluege Charmes

Bei Charmes, im Norden des Départements, gibt es zwei Wanderwege.

Willkommen in der sanften Ebene. Hier können Sie wandern, reiten oder radfahren, die Steigungen halten sich in Grenzen, die Landschaft ist reizvoll. Lauschige Plätzchen mit im Frühling blühenden Obstbäumen, ausgedehnte Laubwälder und geschichtsträchtige Orte: Hier gibt es eine Vielzahl an  kulturellen Erben zu besichtigen.

Die beiden regelmäßig gewarteten und durchgehend ausgeschilderten Wanderwege beginnen beide in der Nähe des Städtchens und geben Aussicht auf die bekannte Ligne Bleue, also der Horizontlinie, auf der sich das Relief der Hochvogesen in blauer Farbe abzeichnet.

Die Wanderwege

Der Wanderweg der Verriers (Glasbläser) führt über 16 km hauptsächlich durch den Wald. Im Sommer läuft es sich hier im Schatten der Bäume besonders gut, mit etwas Glück sehen Sie auf dieser erholsamen Tour auch ein Reh oder einen Fuchs. Der andere Wanderweg „Vignes et Clochers“ (Weinberge und Kirchtürme) führt unter Bäumen einen Panoramaweg entlang. Hier bieten sich Ihnen schöne Aussichtspunkte auf das Moseltal, die Hügel bei Sion und das Massif der Hochvogesen.

Unsere Broschüre über Wanderwege enthält noch weitere Wege, auch gibt das Touristenbüro auch gerne Auskunft. Und warum nicht den Weg einmal verlassen und zum Pilze suchen in das Unterholz eintauchen, oder Angeln ? Wer das Wasser liebt setzt sich für ein Picknick an den Angelsee von Socourt. Unmittelbar nah verläuft der Kanal, hier lassen sich Vesperpausen am Wasser mit Radtouren oder Spaziergängen auf das Angenehmste verbinden.

Und besuchen Sie anschließend noch die örtlichen Museen oder Stätten des Kulturerbes weiterführen.