-A +A

Höhepunkte (Natur pur, Aussichtspunkte)

Kleine Kostbarkeit in dieser Natur: Sie können vielleicht einen Biber beobachten, eines der selteneren Tiere in unserer Gegend.

Der Wanderweg im nördlichen Teil der Départements führt an die Ränder des Canal des Vosges und die Ufer der Mosel. Hier gibt es viele Vogelarten zu sehen, aber auch - mit etwas Geduld und Ruhe - ein niedliches und seltenes Tier: den am Ufer der wild gelassenen Mosel abseits von jeder Zivilisation lebenden Biber.

Nach den sanften und kurvenreichen Wegen in der Ebene geht es zu dem Dorf Socourt durch Weinberge und Wiesen nach oben. Als Belohnung lockt ein wunderschöner Ausblick auf Seen, die Mosel und den Kanal. Weiter geht es auf den Pfaden von Florémont an Feldern entlang, wo Schatzjäger vielleicht einige Pentacriniten sammeln können, diese alten, aus deim Mesozoikum, dem Erdmittelalter, stammenden Fossilien.

Nch den Seen und der Mosel bietet sich der Haut du Mont an. Hier geht es Richtung Portieux zu der Besichtigung der Glasfabrik. Hier führt der Wanderweg der Verriers vorbei und lädt auf der alten Bahntrasse zwischen Rambervillers und Vincey zu einer Reise in die Vergangenheit ein.