-A +A

Zelten in freiem Gelände

Unter freiem Himmel schlafen und die Natur anders erleben ...

Haben sie schon immer davon geträumt, eine Nacht in Sicherheit und unter freiem Himmel zu verbringen ? Dann sollten Sie in freiem Gelände zelten !

Nach einer langer Wanderung durch unsere Gegend kommt die wohlverdiente Übernachtung. Sie bauen ein kleines Lager auf und übernachten an dem Rand eines Feldes oder mitten im Wald unter freiem Himmel.

Bestaunen Sie die Schönheit unserer Wälder. Jede Tätigkeit kommt langsam zur Ruhe, die Nacht zieht herauf. Sie haben alle Zeit der Welt, die Natur zu beobachten. Sie sind in Sicherheit, Bäumen umgeben Sie, Sie lauschen dem Ruf eines Käuzchens, der Wind in den Blättern wiegt Sie in den Schlaf.

Die Grundregeln beim Zelten in freiem Gelände

Einige Regeln sind beim Zelten unbedingt einzuhalten, ganz egal wo Sie sich befinden. In Naturschutzgebieten oder anderen Schutzzonen ist das Zelten verboten. Am besten, Sie erkundigen sich im Vorfeld, bzw. fragen den Eigentümer - falls bekannt und antreffbar - damit dieser eventuell besondere Regeln mitteilt und sein Einverständnis gibt. Bei der Wahl Ihres Übernachtungsortes steht unser Team Ihnen zur Verfügung. Wegen Brandgefahr sind offene Feuer in freier Natur nicht erlaubt, aber da gibt es ein paar Ausnahmen, hier sollten Sie sich erkundigen. Bitte lassen Sie den Ort so, wie Sie ihn vorgefunden haben, und nehmen Sie Ihren Abfall wieder mit.  

Es gibt auch eine ganze Reihe von anderen ungewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Land oder im Wald. Bitte wenden Sie sich hier an eine Beraterin der Touristenbüros.

Wollen Sie es mit dem Zeltlager einmal versuchen ?

 

Das Touristenbüro von Épinal bietet Wanderungen mit Zelt-Übernachtungen an. Dabei werden Sie von einer Expertin begleitet, die Ihnen zeigen wird, wie Sie sich am besten verhalten und in und mit der Natur "leben" können.

Albane Lessard ist ehemalige Hochleistungssportlerin und Bergführerin. Sie zeigt Ihnen, wie freies Wandern funktionieren kann:

  • Feuer entfachen (Einführung und Anzünden)
  • Schutz gegen Kälte
  • Bau einer kleinen Hütte oder eines Zeltlagers
  • Essbares finden