-A +A

Les gourmandises de la Saint-Nicolas à Épinal

Kinder mögen bestimmt ein Stück Kuchen und eine heiße Schokolade, die Eltern ziehen einen Glühwein vor.

Überall duftet es anregend nach Vanille, Zimt, Anis, Zitrusfrüchten und Honig. Zu Nikoläusen geformte Semmeln sagen das baldige Kommen des Sankt Nikolaus schon an. Ab November stehen auch bereits Nikolaus-Lebkuchen in den Schaufenstern. Es gibt sie in verschiedensten Formen und Größen, die Zutaten und Geschmacksrichtungen sind jeweils leicht unterschiedlich, lassen aber Vorfreude auf das nahende Fest aufkommen.

Die Schokoladen-Nikoläuse

In sämtlichen Schaufenstern der Bäcker und Süßwarengeschäfte sind kleine oder große Schokoladen-Nikoläuse aller Arten und Formen ausgestellt. Bitter- oder Milchschokolade, weiß oder mit Orangengeschmack - der Schutzheilige wird alleine oder auf seinem Esel sitzend verzehrt. Die Kinder pressen ihre Nasen an die Schaufenster, die Leckereien dürfen aber trotzdem erst ab Sonntag aufgegessen werden.

Die Lebkuchen als Tradition

Die traditionellen Lebkuchen in Nikolausform gibt es in Geschäften und Ständen des Festdorfes schon ab Ende November zu kaufen. In verschiedenen Zutaten, Formen, Größen und Verzierungen sind die Lebkuchen die besten Botschafter dieses traditionellen Festes. Auf sie freuen sich schon alle. Der Heilige Sankt Nikolaus bleibt der Star des Ereignisses, auch wenn sein vierbeiniger Freund ebenfalls oft angeboten wird.

Die Sankt Nikolaus Semmeln

Die Sankt Nikolaus Semmeln werden als Männchen geformt, schon ab Ende November stehen sie in Bäckereien und Süßwarengeschäften zum Verkauf. Die Kinder sind ganz verrückt danach, im Winter verzehren sie sie bei einer Tasse Kakao. Die Semmeln werden neutral oder mit einer Zucker- oder Schokoladenschicht angeboten. Jeder Hersteller hat hier seine eigene Darstellung - so kann der Heilige ein nettes Gesicht haben, hübsche Kleider tragen oder auch sonst reichlich verziert sein.  

Der Glühwein zu Sankt Nikolaus

Welch ein Spaß, sich im Festdorf an einem Glas Glühwein zu wärmen ! Jeder Anbieter hat für dieses Traditionsgetränk übrigens sein eigenes Rezept. Gebraut wird es in einem großen Kessel, die Zutaten bestehen aus Zucker (mehr oder weniger), Orangenscheiben, Zitrusfrüchte, Zimt, Nelken, Muskatnuß, Ingwer und manchmal etwas Sternanis. Glühwein paßt bestens zu Fest-Semmeln und Lebkuchen - aber Achtung, trinken Sie nicht zu viel davon ...